Die Modelle der Serie 3500 Vertikale Präzisionsdiamantdrahtsäge

  • 3500 premium
  • 3500 base
  • 3500

Die Drahtsäge WELL 3500 ist ein universelles Modell, das häufig in Labors eingesetzt wird. Der Schnitt erfolgt durch Bewegen des Drahtes auf dem festgeklebten oder auf einer festen Unterlage eingeklemmten Teil. Dieser Vorschub erfolgt automatisch durch Schwerkraft. Der Druck, den das Schneidewerkzeug (der Diamantdraht) auf die Probe ausübt, ist einstellbar. Die Vorschubgeschwindigkeit wird durch die Festigkeit des Materials bestimmt, das somit keiner mechanischen Belastung ausgesetzt ist.

Funktionsweise der WELL-Diamantdrahtsäge 3500

Der Rillentisch ermöglicht die Anpassung verschiedener Arten von Probenhaltern und Zubehör für die präzise Positionierung der Probe (Mikrometertisch, Schraubstöcke, Goniometer, Teiler, Klebestützen, USB/WIFI-Mikroskop usw.).
Um die Nutzlänge des Diamantdrahtes dem Werkstück anzupassen, kann der Arbeitsbereich durch Verschieben der Spannrolle verändert werden.

  • Vertikaler Draht
  • Einstellbare Drahtgeschwindigkeit
  • Automatischer Stopp der Säge am Ende des Schneidevorgangs oder bei Drahtbruch
  • Ausstattung zur Verwendung mit Schneideflüssigkeit
  • Ergonomisch
  • Sehr leichter Zugang zu den wichtigsten Komponenten
  • Einfache Bedienung
  • Lange Lebensdauer dank perfekter Gestaltung und Fertigung
  • Lange Einsatzdauer vor der Wartung
  • 12 Monate Garantie

PREMIUM-MODELL

Dieses Modell wurde als Antwort auf zahlreiche Benutzeranfragen entwickelt.

Die WELL-Drahtsäge 3500 „Premium“ ist identisch mit der Säge 3500 „Basis“, erhält jedoch eine Reihe von zusätzlichem Zubehör. Dadurch wird die Visualisierung der Schnittstelle deutlich verbessert, weil sich die Probe innerhalb der Drahtschlaufe befindet. Mit dem Draht als Bezugspunkt vor Beginn des Schnitts kann die Probe gedreht, um 90 ° verschoben oder präzise seitlich (x-Achse) bewegt werden. Auf diese Weise lässt sich der Schnitt exakt auf den gewünschten Punkt ausrichten.

Beim Modell 3500 „Premium“ kann das Werkstück in die Schlaufe des Diamantdrahtes eingelegt werden. Diese Funktion gestattet die genaue Beobachtung der Positionierung des Stücks und des Schneidevorgangs. Eine einstellbare elektronische Stoppfunktion signalisiert dem Gerät, wann die gewünschte Schnitttiefe erreicht ist: Der Motor stoppt dann automatisch.

Die Säge kann mit einem 10- bis 140-fach-USB/WIFI-Mikroskop ausgestattet werden, um die Schnittstelle präzise einsehen zu können.

Funktionsweise der WELL-Diamantdrahtsäge 3500

Der Schnitt erfolgt durch Bewegen des Drahtes auf dem festgeklebten oder auf einer festen Unterlage eingeklemmten Teil. Dieser Vorschub erfolgt automatisch durch Schwerkraft. Der Druck, den das Schneidewerkzeug (der Diamantdraht) auf die Probe ausübt, ist einstellbar. Die Vorschubgeschwindigkeit wird durch die Festigkeit des Materials bestimmt, das somit keiner mechanischen Belastung ausgesetzt ist.
Der Rillentisch ermöglicht die Anpassung verschiedener Arten von Probenhaltern und Zubehör für die präzise Positionierung der Probe (Mikrometertisch, Schraubstöcke, Goniometer, Teiler, Klebestützen, USB/WIFI-Mikroskop usw.). Außerdem kann der Bediener die Probe in beiden Achsen positionieren, während sich der Probenhalter um 360 Grad dreht, um die passende Ausrichtung der entsprechenden Schnittachse zu gewährleisten. Das Modell 3500 „Premium“ bietet dem Bediener die Möglichkeit, die Probe innerhalb der Drahtschlaufe zu positionieren, wodurch eine freie Sicht zum Positionieren sowie zum Überwachen des Schneidevorgangs ermöglicht wird. Darüber hinaus sind bei dieser Version standardmäßig zwei Mikrometer vorgesehen – eines zur präzisen Probenpositionierung und das andere zur Tiefeneinstellung einer Scheibe oder eines Schnitts. Ein einstellbarer elektrischer Endschalter signalisiert dem Gerät, wann die gewünschte Schnitttiefe erreicht ist und der Motor automatisch stoppt.

Vorzüge der Diamantdrahtsäge Modell 3500 „Premium“

  • Senkrechte Drahtposition, Universalmodell
  • Automatischer linearer Vorschub (60 mm) durch Schwerkraft
  • Arbeitsbereich höhenverstellbar (von 10 bis 60 mm)
  • Variable Drahtlaufgeschwindigkeit
  • Automatischer Stopp am Schnittende
  • Kleinvolumiger Reinigungsbehälter
  • Optimale Positionierung der Probe
  • Einfache Handhabung
  • Visualisierung an der Schnittstelle
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Üblicher Laborgebrauch
Modell 3500 „Premium“
Artikelnr: 35.P.000
L x B x H : 410 mm x 345 mm x 460 mm,
Gewicht: 13,8 kg

  • Ø des Drahtes und der Körnung:
    Ø 0,13 mm – 10 mµ, 20 mµ
    Ø 0,17 mm – 20 mµ, 30 mµ
    Ø 0,22 mm – 20 mµ, 30 mµ, 40 mµ
    Ø 0,30 mm – 20 mµ, 30 mµ, 40 mµ, 60 mµ

Lieferbare Längen: 60 m und 120 m

Andere Längen auf Anfrage


BASIS-MODELL

Beim Modell 3500 „Basis“ bildet ein Rillentisch die Grundlage für die Probenbefestigung, die auf vielfältige und flexible Weise erfolgen kann. Der auf einer präzisen Führungsvorrichtung befestigte Sägemechanismus bewegt sich gegen die Probe durch die Schwerkraft bedingte Neigung der Maschinenbasis (horizontaler Rahmen). Die Vorschubfunktion ist somit einfach und zuverlässig in Form einer variablen Druckkraft gewährleistet.

Der durch mehrere Farben erkennbare Arbeitsbereich lässt sich zwischen den Axen der Umlenkrolle und der Trommel der Probengröße anpassen. Die Säge kann dadurch optimal genutzt werden.
Größere Proben können damit geschnitten werden, da diese außerhalb der Schlaufe platziert werden. Das USB/WIFI-Mikroskop kann bei dieser Variante nicht installiert werden.

Vorzüge der Diamantdrahtsäge Modell 3500 „Basis“

  • Senkrechte Drahtposition, Universalmodell
  • Automatischer linearer Vorschub (60 mm) durch Schwerkraft
  • Arbeitsbereich höhenverstellbar (von 10 bis 85 mm)
  • Variable Drahtlaufgeschwindigkeit
  • Automatischer Stopp am Ende des Schnitts
  • Kleinvolumiger Reinigungsbehälter
  • Einfache Handhabung
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Üblicher Laborgebrauch
Modell 3500 „Basis“
Artikelnr: 35.B.000
L x B x H : 410 mm x 345 mm x 460 mm,
Gewicht: 13,8 kg

  • Ø des Drahtes und der Körnung:
    Ø 0,13 mm – 10 mµ, 20 mµ
    Ø 0,17 mm – 20 mµ, 30 mµ
    Ø 0,22 mm – 20 mµ, 30 mµ, 40 mµ
    Ø 0,30 mm – 20 mµ, 30 mµ, 40 mµ, 60 mµ

Lieferbare Längen: 60 m und 120 m

Andere Längen auf Anfrage


Automatische Diamantdrahtsäge WELL 3500 „NC“

Die Diamantsäge WELL 3500 „NC“ ist mit einem Tisch mit programmierbarer Bewegung und automatischem Schnittvorschub ausgestattet. Ihre Programmierung lässt sich dank einer benutzerfreundlichen und einfachen Bedieneroberfläche leicht durchführen.

Parameter der Säge WELL 3500 „NC“

  • Drahtdurchmesser sowie Breite und Anzahl der Schnitte eingeben.
  • Wiederholte Schnitte oder Serienschnitte auf Standard WELL-Halterungen oder auf Anfrage auf Mini-Palettiersystemen.

Merkmale der Diamantdrahtsäge WELL 3500 „NC“

  • L x B x H: 600 x 500 x 500 mm
  • Gewicht: 40 kg