Um den anspruchsvollsten Umgebungen zu entsprechen, stellt Well Diamond Wire Saws SA zahlreiche Maschinen her, die den Zugriff auf eine einzigartige Innovation und eine unvergleichliche Leistung ermöglichen. In den meisten Fällen bestimmt die Größe der zu untersuchenden Probe, welches Modell am besten geeignet ist.

Serie 3000

Die Serie 3000 empfiehlt sich für kleine Proben bis zu 50 x 50 mm (2 x 2 Zoll). Sie wird vor allem in Labors wegen ihrer einfachen Handhabung und Präzision sehr geschätzt.

  • Modell 3100
  • Modell 3400
  • Modell 3500 „Basis“, „Premium“ und „NC“

Serie 4000

  • Modell 4500: Das Modell 4500 ist wahrscheinlich unser vielseitigstes Diamantdrahtsägenmodell. Wir empfehlen es hauptsächlich, wenn die Probengröße 150 x 150 mm (ca. 5,9 x 5,9 Zoll) und eine Länge von bis zu 400 mm erreicht. Es ist eine Präzisionssäge für hohe Ansprüche.

Serie 6000

  • Modell 6500: Dieses Diamantdrahtsägenmodell ist zweifellos das universellste, da es sowohl die Anforderungen von Laboratorien wie die von Industrieunternehmen erfüllen kann. Das Modell 6500 ist ein Tischmodell und kann Stücke mit einer Breite von 300 x 300 mm (ca. 11,8 x 11,8 Zoll) schneiden. Die Länge der Probe (600 mm) ist unbegrenzt, solange diese auf den Arbeitstisch gelegt werden kann.

Serie 7000

  • Modell 7500: Diese Diamantdrahtsäge ist ideal für Proben von zerbrechlichen Materialien und großen Formaten. Die Diamantdrahtsäge kann Werkstücke mit einer Größe von 300 mm bis 2000 mm (ca. 78 Zoll) aufnehmen.

MURG

Diese neue Diamantdrahtsäge zeichnet sich durch einen endlosen Draht aus. Dieses Tischmodell wird zum manuellen Schneiden von harten Proben empfohlen, mit hoher Drahtgeschwindigkeit bei bis zu 80 mm dicken Proben.